Gremienarbeit

Die Mitwirkung in verschiedenen Gremien ist ein Schwerpunkt unserer umweltpolitischen Arbeit. Oft sind es gerade diese Beiräte, Arbeitskreise oder Kommissionen, die vorbereitende Arbeiten für zukünftige Gesetzesvorlagen übernehmen.
Sie sind außerdem wichtiges Organ zur Kontrolle gesellschaftspolitischer Vorgänge. Dabei sieht sich der LBU als Interessensvertreter von Natur und Umwelt.

Nachfolgend sind einige Gremien mit ihren Aufgaben dargestellt:

Beirat der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA)

Der Beirat der NNA unterstützt die Akademie insbesondere hinsichtlich der Lehrgangsprogramme, der Forschungsvorhaben und der Öffentlichkeitsarbeit.
Er besteht aus 13 Mitgliedern. Davon stellen die nach dem Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) anerkannten Verbände zwei Mitglieder.

NDR-Rundfunk-Rat

Der Rundfunkrat bildet mit seinen 58 Mitgliedern einen gesellschaftlichen Querschnitt der vier Mitgliedsländer des NDR (Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern) ab. Er vertritt die Interessen der Allgemeinheit auf dem Gebiet des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
Der Rundfunkrat überwacht u. a. die Einhaltung der Programmanforderungen.
Aus den vielfältigen Aufgaben ragt die Wahl des Intendanten und seiner Stellvertreter heraus.

Gremienarbeit Genehmigungs-
verfahren
Projekte

Aktuelles
Infos/Downloads